Portal für Lunge, Atmung
und Atemwegserkrankungen

PneumoMail - Archive

Zeige Ergebnisse 31-34 von 34.
Sortieren nach:

Jetzt neu zum Download im Service-Portal(01.11.2008)


Ab sofort können Sie in unserem Service-Portal ein Formular herunterladen, mit dem Sie einfach, schnell und übersichtlich Ihre absolvierten Veranstaltungen und bereits erworbenen CME-Punkte erfassen können. So behalten Sie den Überblick, auch über die noch fehlenden CME-Punkte zur Erfüllung Ihrer Fortbildungspflicht.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Erste Fortbildungsperiode für Vertragsärzte läuft in 9 Monaten ab - jetzt noch fehlende CME-Punkte erwerben!(15.09.2008)


Mit in Kraft-Treten des Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GMG) besteht seit dem 01.01. 2004 für Vertragsärzte und Fachärzte im Krankenhaus eine Nachweispflicht der ärztlichen Fortbildung. Innerhalb von fünf Jahren sind 250 CME-Punkte zu erwerben und gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung zu belegen. Die zuständige Ärztekammer stellt nach Prüfung und Anerkennung der eingereichten Fortbildungsbescheinigungen das Fortbildungszertifikat aus, das die Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung belegt. Die erste Fortbildungsperiode für Vertragsärzte endet am 30.06.2009, für Fachärzte im Krankenhaus am 01.01.2011.

Um alle Anforderungen fristgerecht zu erfüllen, wird folgendes Vorgehen empfohlen: 
· Prüfung des aktuell erfassten CME-Punkte-Standes bei der zuständigen Ärztekammer 
· Einreichung der Fortbildungsbescheinigungen für nicht-erfasste CME-Punkte 
· Erwerb noch fehlender CME-Punkte

Für die unkomplizierte Prüfung bereits erfasster CME-Punkte bieten viele Ärztekammern auf ihren Internet-Seiten einen online-Zugang zum eigenen CME-Konto, so dass man jederzeit seinen aktuellen Punktestand einsehen kann. Werden noch nicht erfasste CME-Punkte über schriftliche Fortbildungsbescheinigungen zur Prüfung eingereicht, weisen die Ärztekammern darauf hin, dass deren Bearbeitung zeitaufwändig sein kann und empfehlen deswegen Fortbildungen zu nutzen, die EIV anbieten. EIV ist der elektronische Informationsverteiler der Ärztekammern, über den erworbene CME-Punkte direkt vom Fortbildungsveranstalter elektronisch an die zuständige Ärztekammer weitergeleitet und dort dem CME-Punkte-Konto des Teilnehmers gutgeschrieben werden.

Um Ihren aktuell erfassten CME-Punktestand zu überprüfen, finden Sie hier die aktuellen Kontaktdaten aller deutschen Landesärztekammern sowie der Bundesärztekammer.

Haben Sie die geforderte Anzahl an CME-Punkten noch nicht erreicht, können Sie in der Pneumo-Akademie zertifizierte Fortbildungen absolvieren. Zur Zeit bieten wir Ihnen rund um das Thema Lunge, Atmung und Atemwegserkrankungen fünf CME-Module an, mit denen Sie bis zu zehn CME-Punkte erwerben können.

Neues Service-Portal für Sie!(01.09.2008)


Ab sofort bieten wir Ihnen in unserem neuen Service-Portal Informationen und Materialien an, um Ihnen die Fortbildung mit der Pneumo-Akademie einfacher und angenehmer zu machen.

In einer Liste stehen Ihnen die Kontaktdaten der Ärztekammern zur Verfügung.

Durch den direkten Link zu Ihrer zuständigen Ärztekammer erhalten Sie Zugang zu allen relevanten Informationen über die Fortbildungspflicht und können Ihr persönliches Online-Punktekonto einsehen. Oder Sie nutzen den E-Mail-Link und nehmen direkt mit Ihrer Ärztekammer Kontakt auf.

Weitere Informationen finden Sie hier.

PneumoMail informiert - Ein neues Fortbildungsmodul ist online!(30.11.00-1)


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf unserer kostenfreien und firmenneutralen Fortbildungsplattform
www.pneumo-akademie.de steht Ihnen ein neues zertifiziertes Fortbildungsmodul zur Verfügung.

Bei dem Modul handelt es sich um eine Kasuistik zu dem Thema:

Idiopathische pulmonale Fibrose - IPF Stabilisierung der Lungenfunktion unter Therapie mit Pirfenidon

Besuchen Sie uns, es lohnt sich!

www.pneumo-akademie.de